1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
  • Wanderfrühling im Allgäu
    Wanderfrühling im Allgäu Foto: Allgäu GmbH, Allgäu GmbH

Allgäu

Wandern, biken, Wellness oder Städtebummel – Das Allgäu ist eine Region für alle und alles!
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Sehenswürdigkeiten im Allgäu


Highlights

Karte / Allgäu
Interaktive Karte
Allgäu

Das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz zeigt auf eindruckvolle Weise die Lebensweise der ...

von Svenja Rödig,   Outdooractive Redaktion
Naturdenkmal · Allgäu
Breitachklamm
Allgäu

Die Breitachklamm bei Oberstdorf ist nicht nur die tiefste, sondern auch eine der imposantesten und ...

von Svenja Rödig,   Outdooractive Redaktion
Schloss · Allgäu
Schloss zu Hopferau
Allgäu

Das Schloss zu Hopferau, erbaut 1468 von Ritter Sigmund-Friedrich von Freyberg-Eisenberg, ist das ...

von Johannes Hitzelberger,   Outdooractive Redaktion
Naturdenkmal · Allgäu
Starzlachklamm
Allgäu

Die Starzlachklamm ist eine beim Sonthofer Ortsteil Winkel gelegene Klamm, die seit mehreren ...

Outdooractive Redaktion
Museum · Allgäu
Mühlenmuseum
Allgäu

von Kilian Müller,   Outdooractive Redaktion
Ostallgäu

Hoch über dem Dorf Zell thronen die zwei imposanten Zwillings-Bugruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. ...

von Kathi Goldstein,   Pfronten Tourismus
Museum · Allgäu
Heimathaus Pfronten
Allgäu

Die heimatkundliche Sammlung beherbergt Schätze aus den Themenbereichen Werkzeuge in Haus und Hof.

von Kathi Goldstein,   Pfronten Tourismus
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Allgäu

Das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz zeigt auf eindruckvolle Weise die Lebensweise der ...

von Svenja Rödig,   Outdooractive Redaktion
Naturdenkmal · Allgäu
Breitachklamm
Allgäu

Die Breitachklamm bei Oberstdorf ist nicht nur die tiefste, sondern auch eine der imposantesten und ...

von Svenja Rödig,   Outdooractive Redaktion
Schloss · Allgäu
Schloss zu Hopferau
Allgäu

Das Schloss zu Hopferau, erbaut 1468 von Ritter Sigmund-Friedrich von Freyberg-Eisenberg, ist das ...

von Johannes Hitzelberger,   Outdooractive Redaktion
Naturdenkmal · Allgäu
Starzlachklamm
Allgäu

Die Starzlachklamm ist eine beim Sonthofer Ortsteil Winkel gelegene Klamm, die seit mehreren ...

Outdooractive Redaktion
Museum · Allgäu
Mühlenmuseum
Allgäu

von Kilian Müller,   Outdooractive Redaktion
Ostallgäu

Hoch über dem Dorf Zell thronen die zwei imposanten Zwillings-Bugruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. ...

von Kathi Goldstein,   Pfronten Tourismus
Museum · Allgäu
Heimathaus Pfronten
Allgäu

Die heimatkundliche Sammlung beherbergt Schätze aus den Themenbereichen Werkzeuge in Haus und Hof.

von Kathi Goldstein,   Pfronten Tourismus
  • Highlights

Das Allgäu erstreckt sich vom Nebelhorn bis nach Mindelheim, von Lindau bis nach Kaufbeuren. Die Region ganz im Süden Deutschlands ist in vier Landkreise aufgeteilt. Während in Ober- und Ostallgäu die Alpen mit einem großen Pisten- und Skitourenangebot locken, laden die sanften Hügel in West- und Unterallgäu zum Schneeschuhwandern und Langlaufen ein.

Zwischen den verschiedenen Landschaftsräumen eingebettet liegen Flüsse und Seen, wildromantische Schluchten wie die Breitachklamm, traditionsreiche Dörfer und historische Städte. Beste Voraussetzungen also, um aktiv in Bewegung zu kommen, Alpenwellness inmitten der Berge zu genießen oder durch schöne Orte zu bummeln. Und das alles vereint mit der herzlichen Gastfreundlichkeit der Menschen im Allgäu.

Abwechslungsreiches Alpenvorland

Das Besondere am Allgäuer Naturraum ist die abwechslungsreiche Landschaft: weite, offene Täler und sanfte Hügel im Alpenvorland, majestätische Berge und Gipfel im Alpenhauptkamm.

Da wäre zum Beispiel der Große Krottenkopf, mit seinen 2657 m der höchste Berg der Allgäuer Alpen, gefolgt von der Mädelegabel mit 2645 m und dem Hochvogel mit 2593 m. Zwischen den schroffen Gipfeln eingebettet liegen erfrischende Flüsse und Seen, wildromantische Schluchten wie die Breitachklamm, traditionsreiche Dörfer und historische Städte. Beste Voraussetzungen also, um beim Wandern und Biken aktiv in Bewegung zu kommen, Alpenwellness inmitten der Berge zu genießen oder durch schöne Orte zu bummeln. Und das alles vereint mit der herzlichen Gastfreundlichkeit der Menschen im Allgäu.

Wandertrilogie Allgäu

Wer das Allgäu per Pedes erkunden möchte, begibt sich auf eine der drei Routen der Wandertrilogie: Wiesengänger, Wasserläufer oder Himmelsstürmer. Das Wegenetz umfasst insgesamt 867 km, 53 Etappen und neun Themenräume. Ob in der idyllischen Tallandschaft, in mittleren Höhen oder auf alpinen Herausforderungen in den Allgäuer Alpen am Nebelhorn: Wanderer können im Dreiklang mit der Natur die abwechslungsreiche Allgäuer Landschaft und ihre spannenden Geschichten entdecken.

Bayern, Deutschland
Wandern im Allgäu

Das Allgäu ist ein wahres Paradies für Wanderer – ob es euch nun auf die höchsten Gipfel wie den Hochvogel, den Großen ...

Outdooractive Redaktion

Radrunde Allgäu

Alpenwellness im Allgäu

Alpenwellness im Allgäu
Alpenwellness im Allgäu
Foto: Allgäu GmbH, Allgäu GmbH

Von Natur aus gesund – Im Allgäu gibt es einen reichen Schatz an Heilmitteln und traditionsreichen Therapien. Die Anwendungen reichen von Bädern oder Packungen mit Heu und Moor über den therapeutischen Einsatz von Wasser bis hin zur modernen Interpretation traditioneller Lehren von Sebastian Kneipp und Johannes Schroth. Fernab der Hektik des Alltags und vor atemberaubender Bergkulisse bieten die Alpenwellness Allgäu Partnerhotels und Orte Wohlfühlambiente zum Entspannen und neue Kraft tanken.

Allgäuer Stadtgeschichte

Sich in der Stadt erholen – im Allgäu ist das möglich. Denn in den verwinkelten Gassen lässt sich so einiges entdecken. Alte Torbögen und Stadtmauern, plätschernde Brunnen, lebendige Marktplätze und historische Kirchen, Klöster und Schlösser geben den Städten ihren ganz eigenen Charakter. Ob Kempten, Isny oder Leutkirch – Allen Städten gemeinsam sind ein historisches Stadtbild und eine lebendige Stadtkultur.

Winter im Allgäu
Winter im Allgäu
Foto: Allgäu GmbH, Allgäu GmbH

Schneeparadies mit Aussicht! Ob Skifahren in einem der vielen Skigebiete des Allgäus, Langlaufen in der Tallandschaft, Rodeln oder Schneeschuhwandern: Für alle, die im Winter gerne aktiv sind, bietet das Allgäu zahlreiche Wintersportmöglichkeiten. Doch auch entspannen lässt es sich bestens in der weißen Berglandschaft.

Aktivitäten im Allgäu


Alle Aktivitäten anzeigen Weniger anzeigen

Reiseplanung


Wetter

Ausflugstipps der Community

  6.660
Bewertung zu Rundgang von Immenstadt über Alpe Hochried von Anny
Heute · Community
Wir haben die Runde heute mit unseren Jungs (6 und 8 Jahre) gemacht und sind begeistert! Wir sind allerdings andersherum, also den Tobelweg hinauf gelaufen. Das war mit den Kids auf jedenfall einfacher, da es sehr feucht und teilweise rutschig war. Der Weg ist aber gerade für Kinder super spannend. Die Alpe Hochried bekommt auch eine absolute Empfehlung von uns!
mehr zeigen
Gemacht am 04.08.2021
Bewertung zu Gottesackerwände, 1963 m und 1846 m von Wanderschön
Heute · Community
Das Mahdtal als Anstieg zu den Gottesackerwänden ist ursprünglich und ein einsam (bis auf viele Kühe) - ein echter Geheimtipp. Diesmal sind wir nach dem Aufstieg nicht Richtung Gottesacker, sondern ins nördliche Seitental (Gatterbachtal) gewandert, welches tatsächlich noch einsamer ist. Allerding sind dort kaum Wege erkennbar und zeitweise muss kann man nur über die matschigen Kuhwiesen hinabgestiegen. Weiter unten wird es dann ein verwunschener, kleiner Trampelpfad durch Bäche und den noch sehr ursprünglichen Wald. Ein herrlicher Weg. Unsere Eindrücke der Wandertour im Video. Viel Freude damit. . Wenn es dir gefallen hat, besuche gerne unseren YouTube-Kanal für weitere Wandervideos > https://bit.ly/youtube-wanderschön Weniger anzeigen
mehr zeigen
Video: Wanderschön (j&w), Community
Bewertung zu Der Untere Gottesacker von Wanderschön
Heute · Community
Das Mahdtal als Anstieg zu den Gottesackerwänden ist ursprünglich und ein einsam - ein echter Geheimtipp. Diesmal sind wir nach dem Aufstieg nicht Richtung Gottesacker, sondern ins nördliche Seitental (Gatterbachtal) gewandert, welches tatsächlich noch einsamer ist. Allerding sind dort kaum Wege erkennbar und zeitweise muss kann man nur über die matschigen Kuhwiesen hinabgestiegen. Weiter unten wird es dann ein verwunschener, kleiner Trampelpfad durch Bäche und den noch sehr ursprünglichen Wald. Ein herrlicher Weg. Unsere Eindrücke der Wandertour im Video. Viel Freude damit. . Wenn es dir gefallen hat, besuche gerne unseren YouTube-Kanal für weitere Wandervideos > https://bit.ly/youtube-wanderschön
mehr zeigen
Video: Wanderschön (j&w), Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ausflugsziele im Allgäu


Regionen