1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Bewirtschaftete Hütte

Schutzhaus Neubau, 2176 m

Bewirtschaftete Hütte · Goldberg-Gruppe
Naturfreunde Österreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich

Das Schutzhaus (2175m Seehöhe) liegt inmitten der historischen Stätten des Goldbergbaues und ist Ausgangspunkt des Tauerngoldrundwanderweges und des Gletscherschaupfades.

Von Kolm-Saigurn über Barbarawasserfall, Gehzeit: 1 1/2 Std. (steiler Weg)

oder über Naturfreundeweg, Gehzeit: 2 Std. (leichter Weg)

Sie gelangen entweder zu Fuß oder mit dem Bus über den Fahrweg zum Naturfreundehaus Kolm Saigurn.
Direkt dahinter beginnt der gut markierten Weg (Nr. 122) über den Barbarawasserfall hinauf zu den Melcherböden. Von dort aus sind es noch ca. 45 gemütliche Minuten bis zum Schutzhaus Neubau.

Sie können den Fahrweg bis zum Ammererhof gehen und von dort aus den Familienwanderweg (Nr. 119) hinauf zum Schutzhaus Neubau nehmen. Die zweite Möglichkeit ist der Almweg (Nr. 31) durch den Rauriser Urwald. Dieser beginnt direkt beim Parkplatz Lenzanger und führt zum Familienwanderweg über den Sie den Neubau in ca. 2 1/2 Stunden erreichen können.

Besteigungen:
Hoher Sonnblick 3105 m > 3 Std
Schareck 3122 m > 3  Std
Herzog Ernst 2933 m > 2 1/2 Std
Skitouren:
Hoher Sonnblick
Schareck
Hocharn

Profilbild von Benjamin Signitzer
Autor
Benjamin Signitzer
Aktualisierung: 14.09.2020

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
22
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
0
Anzahl Matratzenlager
22
Winterraum
0

Allgemein

Baujahr 1995
Familien

Ausstattung

Haustiere erlaubt
Dusche

Service

Gepäcktransport
Mobilfunk
Internetzugang/WLAN

Preise

ab   24,00 €

Die Zimmerpreise:
Für Mitglieder des Verbandes - Alpiner - Vereine:
Nächtigung mit Frühstück
Nächtigung mit Halbpension*
27,00 €
38,00 €

Für Nichtmitglieder:
Nächtigung mit Frühstück
Nächtigung mit Halbpension*
32,00 €
43,00 €

Die Lagerpreise:
Für Mitglieder des Verbandes - Alpiner - Vereine:
Nächtigung mit Frühstück
Nächtigung mit Halbpension*
24,00 €
35,00 €

Für Nichtmitglieder:
Nächtigung mit Frühstück
Nächtigung mit Halbpension*
28,00 €
39,00 €

 Jetzt Naturfreundemitglied werden

Wir bitten Sie auch in den Zimmern Unser LagerHüttenschlafsäcke zu verwenden. Der Umwelt zuliebe! Im Lager sind diese Pflicht! Wenn Sie noch keinen besitzen sollten sind Hüttenschlafsäcke zum Selbstkostenpreis (16,00 €) erhältlich.

*Halbpension = 3-Gänge-Menü, Übernachtung und Frühstück

 

Adresse

Schutzhaus Neubau
Tauernstrasse 33
5630 Rauris

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächste Bahnstation: Taxenbach - Rauris

Die nächste Busstation: Kolm-Saigurn

Für die Anreiseplanung: AnachB

Anfahrt

 Die Adresse des Parkplatzes lautet: Kolmstraße 21, 5661 Bucheben. Von dort gibt es mehrere Möglickeiten die Hütte zu erreichen. 

-Vom Parkplatz Lenzanger kommt man  in ca. 2 1/2 Stunden durch den Rauriser Urwald mit seiner einzigartigen Vegetation, vorbei an der Erlehenalm auf dem       Familienwanderweg, welcher auch für Kinder gut geeignet ist, zum Schutzhaus Neubau.

-Vom Barbarawasserfall aus in gemütlichen 2 Stunden vorbei am Naturfreundehaus über den Barbarawasserfall direkt zum Schutzhaus Neubau. Dies Strecke ist steil!

 

Parken

Zufahrt bis Parkplatz Lenzanger. (Kolmstraße 21, 5661 Bucheben)

Koordinaten

DG
47.056120, 12.987920
GMS
47°03'22.0"N 12°59'16.5"E
UTM
33T 347192 5213365
w3w 
///bewerbung.tuch.wäsche

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

I+, F mittel
5,9 km
6:00 h
1536 hm
28 hm
Lange hochalpine Bergtour über Naturfreundehaus Kolm Saigurn, Naturfreundehaus Neubau, Rojacher Hütte zum Zittelhaus am Hohen Sonnblick ...
3
von Hermann Scheer,   alpenvereinaktiv.com
II schwer
17,2 km
7:15 h
1780 hm
1780 hm
Lange, aber aussichtsreiche Gratwanderung am "Klagenfurter Jubiläumsweg" über viele Gipfel, mit herrlichem Blick auf den Großglockner und Trabanten.
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
mittel
4,7 km
4:00 h
594 hm
594 hm
Beeindruckend: der Gletscherlehrpfad der Naturfreunde  Kinderfreundlich, lärm- und lichtarm
von Timon Kis,   Naturfreunde Österreich
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Touren in der Umgebung

I+, F mittel
5,9 km
6:00 h
1536 hm
28 hm
Lange hochalpine Bergtour über Naturfreundehaus Kolm Saigurn, Naturfreundehaus Neubau, Rojacher Hütte zum Zittelhaus am Hohen Sonnblick ...
3
von Hermann Scheer,   alpenvereinaktiv.com
II schwer
17,2 km
7:15 h
1780 hm
1780 hm
Lange, aber aussichtsreiche Gratwanderung am "Klagenfurter Jubiläumsweg" über viele Gipfel, mit herrlichem Blick auf den Großglockner und Trabanten.
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Kolm/Saigurn-Schutzhaus Neubau-Rojacherhütte-Zittelhaus/Observatorium
schwer
7,7 km
6:00 h
1548 hm
0 hm
Aufstieg auf den Hohen Sonnblick vom Parkplatz Lenzanger über die Neubauer- und Rojacherhütte
von Johney Grubs,   Community

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
17,7 km
7:00 h
1300 hm
1668 hm
Alle Übergänge auf der Karte anzeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
offen zeitweise offen
Das Schutzhaus Neubau hat für Ski-Tourengeher und Schneeschuhwanderer ab Mitte April an den Wochenenden für Sie geöffnet (je nach Wetterlage). Die Zimmer und Lager können ab 17:00 Uhr bezogen werden und sollten am Abreisetag bis spätestens 08:00 wieder geräumt sein.Unsere ZimmerDas Frühstück ist im Preis inbegriffen. Dieses servieren wir Ihnen täglich zwischen 06:00 und 08:00 Uhr. Natürlich ist auf unserer Hütte auch Halbpension möglich!Wie auf dem meisten Schutzhütten üblich wird auch bei uns die Hüttenruhe um 22:00 Uhr eingehalten. Das ist nötig damit unsere Gäste, welche schon zeitig in der Früh eine Bergtour beginnen wollen, in Ruhe schlafen können.

Eigenschaften

Familien Haustiere erlaubt Dusche Gepäcktransport Mobilfunk Internetzugang/WLAN

Schutzhaus Neubau

Anita Maier
Tauernstrasse 33
5630 Rauris
Telefon Telefon Hütte: +43 6544/8181 Mobil +43 650 53 30 168
Telefon (Tal) +43 664 94 62 937

Inhaber

Naturfreunde Österreich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Zustiege zur Hütte
  • Touren in der Umgebung
  • Wege zu Nachbarhütten
I+, F mittel
5,9 km
6:00 h
1536 hm
28 hm
Lange hochalpine Bergtour über Naturfreundehaus Kolm Saigurn, Naturfreundehaus Neubau, Rojacher Hütte zum Zittelhaus am Hohen Sonnblick ...
3
von Hermann Scheer,   alpenvereinaktiv.com
II schwer
17,2 km
7:15 h
1780 hm
1780 hm
Lange, aber aussichtsreiche Gratwanderung am "Klagenfurter Jubiläumsweg" über viele Gipfel, mit herrlichem Blick auf den Großglockner und Trabanten.
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Kolm/Saigurn-Schutzhaus Neubau-Rojacherhütte-Zittelhaus/Observatorium
schwer
7,7 km
6:00 h
1548 hm
0 hm
Aufstieg auf den Hohen Sonnblick vom Parkplatz Lenzanger über die Neubauer- und Rojacherhütte
von Johney Grubs,   Community
I+, F mittel
5,9 km
6:00 h
1536 hm
28 hm
Lange hochalpine Bergtour über Naturfreundehaus Kolm Saigurn, Naturfreundehaus Neubau, Rojacher Hütte zum Zittelhaus am Hohen Sonnblick ...
3
von Hermann Scheer,   alpenvereinaktiv.com
II schwer
17,2 km
7:15 h
1780 hm
1780 hm
Lange, aber aussichtsreiche Gratwanderung am "Klagenfurter Jubiläumsweg" über viele Gipfel, mit herrlichem Blick auf den Großglockner und Trabanten.
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
mittel
4,7 km
4:00 h
594 hm
594 hm
Beeindruckend: der Gletscherlehrpfad der Naturfreunde  Kinderfreundlich, lärm- und lichtarm
von Timon Kis,   Naturfreunde Österreich
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Etappe 10: Schutzhaus Neubau - Fraganter Schutzhaus
Karte / Etappe 10: Schutzhaus Neubau - Fraganter Schutzhaus
17,7 km
7:00 h
1300 hm
1668 hm
Vom Schutzhaus Neubau mit Abstecher zur Herzog-Ernst-Spitze zum Fraganter Schutzhaus
von m cardoso,   Community
  • 3 Touren in der...
  • 3 Zustiege zur Hütte
  • 1 Wege zu Nachbarhüt...