30 Tage Pro gratis testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Ski-Freeride empfohlene Tour

Kaunertal - Variante Weißseejoch - "Check Your Line"-Projekt

Ski-Freeride · Tiroler Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
freeskiers.net Verifizierter Partner 
  • Blick zurück von der letzten Tafel auf die Variante "Weißseejoch"
    Blick zurück von der letzten Tafel auf die Variante "Weißseejoch"
    Foto: Kaunertaler Gletscherbahn, freeskiers.net
m 3000 2800 2600 2400 2200 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Sehr einfach zu erreichende Variante, die sich ideal für Freeski-Einsteiger eignet.
leicht
Strecke 2,8 km
1:10 h
0 hm
684 hm
3.094 hm
2.410 hm
Die Variante "Weißseejoch" ist besonders für Freeride-Einsteiger geeignet. Denn hier befindt sich das "Check Your Line" Projekt, welches aus einer Zusammenarbeit der Kaunertaler Gletscherbahn und der "Risk'n Fun" Gruppe der OEAV-Jugend entstand.

Auf den ersten Blick erscheint die Idee dahinter simpel: Vier Tafeln, die den Weg eines Freeriders vom Lifteinstieg bis hin zum Ende eines knapp 700 Höhenmeter umfassenden Runs begleiten. Mit gezielten Fragen soll zum Nachdenken und zur Reflexion des eigenen Verhaltens angeregt werden. Gleichzeitig vermitteln die Tafeln viele nützliche Informationen. Damit wird die Grundlage gelegt, um selbständig und eigenverantwortlich die Entscheidung für oder gegen eine Abfahrt bzw. eine bestimmte Line treffen zu können.

Startpunkt des "Check Your Line" Projektes ist an der Talstaion der Karlesjochbahn in der Nähe des Gletscherparkplatzes, wo sich bereits die erste Infotafel befindet und grundlegende Fragen zu den Kategorien "Ich", "Gruppe", "Ausrüstung" und "Alpin" stellt. Die nächste Tafel befindet sich an der Bergstation der Karlesjochbahn, dem eingentlichen Startpunkt der Route. Diese führt von dort in zunächst nur leicht geneigtem Gelände in nordöstlicher Richtung und bedient die Varianten "Weißseejoch".

Die dritte Tafel steht am sogenannten "Ferner Egg", wo gleichzeitig die erste "richtige" Abfahrt ansteht und das Gelände deutlich anspruchsvoller wird. Die vierte Tafel markiert schließlich den Endpunkt der Route am Weißsee, in unmittelbarer Nähe der Mittelstation der Ochsenalmbahn, von wo es wieder zurück zum Starpunkt am Gletscherparkplatz geht.

Autorentipp

Die Route ist recht beliebt und daher auch schnell verspurt. Wer schon ausreichend Freeride-Erfahrung besitzt und die Felle im Rucksack hat, der sollte sich die Variante "Weißseejoch-Spezial" genauer ansehen.
Profilbild von Heiko Joos
Autor
Heiko Joos
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Bergstation Karlesjochbahn, 3.094 m
Tiefster Punkt
Mittelstation Ochsenalmbahn, 2.410 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei der Querung unter der Karlesspitz und dem Wiesjaggl vom Ausstieg der Karlesjochbahn in Richtung Ferner Egg. Hier sieht man auch oft Lawinenkegel.

Ab Ferner Egg wird das Gelände wieder steiler und die Exposition ist nordseitig, bei unsicheren Verhältnissen hier die Linie entsprechend wählen.

Start

Bergstation Karlesjochbahn (3.090 m)
Koordinaten:
DD
46.857300, 10.693946
GMS
46°51'26.3"N 10°41'38.2"E
UTM
32T 629124 5190699
w3w 
///schmaler.kommenden.beginnenden
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mittelstation Ochsenalmbahn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindung bis Landeck, ab hier weiter mit dem Bus. Der Bus fährt direkt bis zum Gletscherskigebiet.

Anfahrt

Von Norden her durch den Landecker Tunnel, von Süden her über den Reschenpass bis Prutz. Hier zweigt die Straße ins Kaunertal ab. Durch Feichten hindurch und über die Kaunertaler Gletscherstraße bis zum Parkplatz.

Parken

An der Talstation der Ochsenalmbahn 1 oder alternativ am Parkplatz des Gletscherrestaurants.

Koordinaten

DD
46.857300, 10.693946
GMS
46°51'26.3"N 10°41'38.2"E
UTM
32T 629124 5190699
w3w 
///schmaler.kommenden.beginnenden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte "Ötztaler Alpen - Weißkugel"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basis-Freeride-Ausrüstung (Schaufel, Sonde, LVS-Gerät) ist ausreichend.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,8 km
Dauer
1:10 h
Abstieg
684 hm
Höchster Punkt
3.094 hm
Tiefster Punkt
2.410 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.