1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Butziflue und Gschwändstock

· 1 Bewertung · Skitour
Profilbild von Joachim Lucht
Verantwortlich für diesen Inhalt
Joachim Lucht
  • Kurz nach dem Start in Alpthal.
    / Kurz nach dem Start in Alpthal.
    Foto: Joachim Lucht, Community
  • / Bitte unbedingt beachten. Also: links geht es weiter.
    Foto: Joachim Lucht, Community
  • / Dort oben beginnt (nach rechts) der NW-Grat.
    Foto: Joachim Lucht, Community
  • / Die etwas leichteren Gratpassagen.
    Foto: Joachim Lucht, Community
  • / Blick vom Gschwändstock in Richtung Säntis.
    Foto: Joachim Lucht, Community
  • / Blick zum Roggenstock.
    Foto: Joachim Lucht, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 6 5 4 3 2 1 km

Leichte Skitour. Ideal für den Start in die Skitourensaison. Oder mit Alpinisten, die zum ersten Mal Skitouren unternehmen.

Einzig der wenig ausgesetzte NW-Grat hinauf zur Butziflue ist etwas mühsam und anstrengend.

Unbedingt die Wildruhezonen und Zeiten beachten und respektieren.

mittel
6,9 km
2:15 h
650 hm
650 hm
Der abwechsleungsreiche Aufstieg (mit Abfahrt entlang dieser Route) erfolgt über breite und mässig geneigte Wiesenhänge. Gefolgt von schmalen Waldschneisen und einem wenig ausgesetztem Gipfelgrat.

Autorentipp

Ein Besuch in der Bäckerei gegenüber der Kirche lohnt sich.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gschwändstock, 1.614 m
Tiefster Punkt
Alpthal, 991 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der NW-Grat und der Gipfelgrat sind teilweise sehr ausgesetzt.

Start

Alpthal (995 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'697'047E 1'214'070N
DG
47.070539, 8.716355
GMS
47°04'13.9"N 8°42'58.9"E
UTM
32T 478464 5213042
w3w 
///einfädeln.salbe.ferien

Ziel

Alpthal

Wegbeschreibung

Start an der Haltestelle Alpthal, Kirche oder dem kleinen Parkplatz hinter der Kirche. Wenige Meter entlang der Alp nach Norden bis die Brücke erreicht wird. Weiter in SE Richtung hinauf zur Butzi und in E Richtung entlang zweier Waldschneisen. Etwas später ist die Hinweistafel für die Wildruhezone zu beachten. Nachdem eine waldfreie Fläche durchquert wurde biegt man auf dem Grat nach rechts ab. Über diesen teilweise mühsam hinauf zur Butziflue. Über dem Sommerweg wird der Gschwändstock erreicht.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Hinweis

Naturschutzgebiet Ibergeregg: 01.12 - 31.03
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Busanbindung ab/bis Einsiedeln.

Anfahrt

Von Zürich oder Chur über die A3 bis Ausfahrt "Richterswil, Einsiedeln". Weiter in Richtung Einsiedeln. Dort weiter in Richtung Alpthal, Brunni.

Parken

Wenige Parkmöglichkeiten hinter der Kirche.

Koordinaten

SwissGrid
2'697'047E 1'214'070N
DG
47.070539, 8.716355
GMS
47°04'13.9"N 8°42'58.9"E
UTM
32T 478464 5213042
w3w 
///einfädeln.salbe.ferien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1152 IBERGEREGG

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Skitourenausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Martin Fenner
11.01.2021 · Community
Super Aussicht
mehr zeigen
Gemacht am 10.01.2021
Foto: Martin Fenner, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,9 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
Hin und zurück Rundtour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.