1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Großer Fotscher Express

· 2 Bewertungen · Skitour · Innsbruck und Umgebung
Profilbild von Stephan Tischler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephan Tischler
  • Blick vom RotenKogel auf den weiteren Tourenverlauf
    / Blick vom RotenKogel auf den weiteren Tourenverlauf
    Foto: Stephan Tischler, Community
  • / Schaflegerkogel
    Foto: Stephan Tischler, Community
  • / Vom Schaflegerkogel zum Hoadl
    Foto: Stephan Tischler, Community
  • / Auf dem Hoadl
    Foto: Stephan Tischler, Community
  • / Aufstieg Saile
    Foto: Stephan Tischler, Community
  • / Saile
    Foto: Stephan Tischler, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km
Über 4 Gipfel von Lisens (Lüsens) nach Mutters / Götzens mit Tourenski. Das ist - in Anlehnung an den 1969 letztmalig durchgeführten "Fotscher Express" - eine Skidurchquerung der besonderen Art. Nicht nur der Distanz und der Höhenmeter wegen, sondern für (uns) Einheimische aufgrund der Geschichte.
schwer
34,8 km
8:30 h
3.500 hm
4.150 hm
Skidurchquerungen gelten als die Königsdisziplin des Skitourensports. Der "Große Fotscher Express" ist die Erweiterung des 1969 zum letzten Mal ausgetragenen Fotscher Ski Expresses und führt über weite Strecken über herrliches Tourengelände. 4 Gipfel, über 4150 Abfahrtshöhenmeter und rund 3500 Aufstiegshöhenmeter liegen zwischen dem westlichen Ausgangspunkt  (Parkplatz Moos unterhalb von Praxmar) und dem östlichen Endpunkt (Talstation Muttereralmbahn, alternativ Götznerbahn). Jeder dieser Gipfel - Roter Kogel (2832m), Schaflegerkogel (2405m), Hoadl (2340m), Saile (2404m) - ist für sich bereits eine lohnende Skitour. Aber der Reiz, die konditionelle Herausforderung anzunehmen und alle 4 Touren zu kombinieren ist bei derartigen Unternehmungen nicht von der Hand zu weisen. Ein Abbruch ist theoretisch sowohl Fotscher wie im Senderstal möglich, Bushaltestellen sind an den Talausgängen vorhanden. Auch die Axamer Lizum ist ein guter Endpunkt. Wer dennoch bis Mutters weiter will oder muss, kann auch "nur" bis zum Birgitzköpflhaus aufsteigen, den Gipfel der Saile braucht es aus topografischen Gründen nicht.

Autorentipp

Im Hochwinter frühzeitiger Start um Tageslicht auszunutzen, Stirnlampe zur Sicherheit dennoch mitnehmen; Felle bei Abfahrt in die Jacke, so kleben sie auch bei -10 Grad beim 4. Auffellen
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.830 m
Tiefster Punkt
858 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Sellrainer Skidurchquerungen (Autor: Lukas Ruetz)

Start

Parkplatz Moos, unterhalb von Praxmar (dort auch Bushaltestelle) (1.596 m)
Koordinaten:
DG
47.147134, 11.137603
GMS
47°08'49.7"N 11°08'15.4"E
UTM
32T 662063 5223731
w3w 
///nachts.einsam.anbindung

Ziel

Talstation Mutterer Alm oder Talstation Nockspitzbahn (Götzens, Bushaltestelle)

Wegbeschreibung

Start ist beim Parkplatz Moos unterhalb von Praxmar, man folgt auf der gesamten Strecke den meist schon vorhandenen Aufstiegs- und Abfahrtsspuren auf die genannten Gipfel. Von der Kemater Alm rauf zum Hoadl kann Spuren erforderlich sein, man folgt mehr oder weniger dem Sommerweg in unzähligen Spitzkehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Buslinie 4162 von Innsbruck nach Praxmar; von Götzens etliche Linien mit teils kurzen Intervallen retour nach Innsbruck, ebenso Rückfahrt von Mutters mit Bus oder Stubaitalbahn

Parken

Parkplatz Moos unterhalb Praxmar, zweites Auto oder Abholservice am Endpunkt erforderlich

Koordinaten

DG
47.147134, 11.137603
GMS
47°08'49.7"N 11°08'15.4"E
UTM
32T 662063 5223731
w3w 
///nachts.einsam.anbindung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

übliche Skitourenausrüstung, allerdings auf Gewicht und Volumen achten, Stirnlampe insbesondere im Hochwinter

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Bartosz Bursa 
26.03.2021 · Community
Gemacht am 05.01.2021
Rudolf Lindner
11.03.2021 · Community
mit uns drei kleine Gruppen unterwegs(acht Personen)Kalt teilweise schlechte Sicht.jedoch schöner Pulverschnee
mehr zeigen
Gemacht am 10.03.2021

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
34,8 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
3.500 hm
Abstieg
4.150 hm
Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.