30 Tage Pro gratis testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Ogrisalm und Kosmatitza vom Bodental

Skitour · Wörthersee – Rosental
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Ausgangspunkt der Tour ist der Gasthof Bodenbauer im Bodental.
    / Ausgangspunkt der Tour ist der Gasthof Bodenbauer im Bodental.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Anfangs führt die Tour der Loipe entlang.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Aufstieg durch den Wald.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Aufstieg zur Ogrisalm.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Die Ogrisalm, dahinter die schroffen Felswände der Wertatscha.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / 360° Panorama von der Ogrisalm.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Aufstieg auf die Kosmatitza.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfel der Kosmatitza (1659 m).
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Abfahrt von der Ogrisalm.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Bachquerung beim Abstieg.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Auf der Märchenwiese.
    Foto: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 10 8 6 4 2 km
Die technisch einfache Tour auf die sonnige Ogrisalm begeistert nicht nur Skitouren-Einsteiger mit herrlichen Blicken auf die schroffen Gipfel der Karawanken.
mittel
Strecke 11,2 km
2:40 h
596 hm
596 hm
1.659 hm
1.062 hm

Vom Gasthof Bodenbauer führt uns die unschwierige Tour entlang der Langlaufloipe und über Forststraßen hinauf auf die sonnige Ogrisalm. Die (nicht bewirtschaftete) Alm bietet sich für eine Pause mit herrlichem Panorama an: Unser Blicken fällt auf die schroffen Gipfel der Karawanken - insbesondere Selenitza, Wertatscha und Kosiak zeigen hier ihre eindrucksvollen Felswände.

Von der Ogrisalm steigen wir noch auf den Gipfel der Kosmatitza (1659 m) auf, bevor wir erst entlang des Aufstiegswegs und später über die Märchenwiese abfahren.

Autorentipp

Bei der Rückfahrt lohnt sich ein kurzer Stopp beim Meerauge. Der Parkplatz Meerauge liegt rund 400 m von Gasthof Bodenbauer entfernt, direkt an der Straße. Von dort ist das Meerauge, das bei Sonnenschein in unterschiedlichen Blau- und Grüntönen schimmert, in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.
Profilbild von Herbert Raab
Autor
Herbert Raab 
Aktualisierung: 20.04.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kosmatitza, 1.659 m
Tiefster Punkt
Bodenbauer, 1.062 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Gasthaus Bodenbauer

Sicherheitshinweise

Vor der Tour den aktuellen Lawinenlagebericht studieren!

Lawinenlagebericht für Kärnten

Im unteren Teil führt die Tour über Forststraßen durch den Wald. Im freien Gelände zwischen der Ogrisalm und dem Gipfel der Kosmatitza bleibt die Hangneigung mäßig steil.

Start

Gasthof Bodenbauer im Bodental (1.061 m)
Koordinaten:
DD
46.467155, 14.215281
GMS
46°28'01.8"N 14°12'55.0"E
UTM
33T 439750 5146252
w3w 
///beeinflussen.platte.anstellen

Ziel

Gasthof Bodenbauer im Bodental

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Bodenbauer zunächst der Langlaufloipe in Richtung Süden folgen. Unmittelbar vor der so genannten Märchenwiese teilt sich der Weg: Der hier angegebene Track folgt dem Weg rechts in den Wald. (Die alternative Route wird hier bei der Abfahrt genutzt.) Kurz nachdem die beiden Pfade wieder zusammenlaufen wendet sich der Weg nach Norden. Achtung, hier nicht geradlinig weiter in den Karweg zum Matschacher Sattel gehen! Über die durch den Wald nach oben führende Forststraße erreichen wir nach einer Gehzeit von rund 1¾ Stunden die Ogrisalm (1569 m).

Von der Ogrisalm kann man in knapp ¼ Stunde auf den Gipfel der Kosmatitza (1659 m) aufsteigen.

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegswegs und später über die Märchenwiese in ca. 40 Minuten. Je nach Schneelage kann die Abfahrt nicht nur auf der Forststraße, sondern teilweise auch durch den Wald erfolgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Klagenfurt (Busbahnhof) mit der Buslinie 5327 nach Ferlach (Sparkassenplatz). Von dort weiter mit der Buslinie 5334 ins Bodental (Haltestelle Bodental - Gasthof Sereinig). Von dort knapp 2 km zu Fuß bis zum Gasthof Bodenbauer, dem Ausgangspunkt der Tour.
Achtung, an Sonn- und Feiertagen kein Verkehr auf der Linie 5334!

Anfahrt

Von Klagenfurt auf der B91 (Loiblpass Straße) in Richtung Loiblpass. In Sapotnica, bei der ehemaligen Gendarmeriekaserne, den Wegweisern ins Bodental folgend rechts abbiegen. Über die L105 (Bodental Straße) nach Windisch Bleiberg und weiter bis zum Gasthof Sereinig (Skilift). Dort rechts abbiegen und weiter (vorbei am Parkplatz Meerauge) bis zum Gasthof Bodenbauer am Ende der Straße.

Parken

Parkplatz beim Gasthof Bodenbauer, Parkgebühr EUR 3,--.

Koordinaten

DD
46.467155, 14.215281
GMS
46°28'01.8"N 14°12'55.0"E
UTM
33T 439750 5146252
w3w 
///beeinflussen.platte.anstellen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Skitourenführer "Kärnten Süd" von Christian Wutte und Gerald Sagmeister (ISBN978-3-7633-5925-7)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitouren- und Lawinen-Notfall-Ausrüstung, ev. Harscheisen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
596 hm
Abstieg
596 hm
Höchster Punkt
1.659 hm
Tiefster Punkt
1.062 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.