30 Tage Pro gratis testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Rjautza, 1798m "Variante" aus dem Bodental

· 2 Bewertungen · Skitour · Carnica-Region Rosental
Profilbild von Christopher Slabe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christopher Slabe 
  • Einfahrt in die Abfahrtsrinne die am Anfang der Pautzrinne endet
    / Einfahrt in die Abfahrtsrinne die am Anfang der Pautzrinne endet
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Toller Ausblick auf die Bielschitza sowie der weitere Weg den Kamm entlang mit ein paar wenigen Abfahrtsmetern
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Die Abfahrtsspur in der Rinne
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Ausgangspunkt in der Ausweiche nach der Brücke
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Verlassen des Forstweges
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Den Markierungen entlang
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Am Rücken angekommen, einfach den Markierungen weiter folgen
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Letzte Steilstufe vor dem Gipfel ( hier ist „Stapfen“ angesagt )
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Den Kamm bis zum Gipfel folgen
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Das Gipfelkreuz im Blick
    Foto: Christopher Slabe, Community
  • / Im Hintergrund die Selenitza, Pautzrinne und der Vertatscha
    Foto: Christopher Slabe, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Lage: N - Aufstieg: ca.880 Hm - Dauer: ca. 2,5h Die Rjautza ist eine nördlich vorgelagerte Aussichtsterrasse, die einen grandiosen Ausblick auf die Nordwände freigibt und auch bei grossen Neuschneefällen gut durchführbar ist.
mittel
Strecke 10,6 km
2:31 h
808 hm
808 hm
1.787 hm
1.012 hm
Die Rjautza, 1789m ist eine der Selenitza nördlich vorgelagerte Aussichtsterrasse, die einen grandiosen Ausblick auf die mächtigen Nordwände von Selenitza und Vertascha freigibt. Diese Schitour ist auch nach grossen Neuschneefällen durchführbar, da sie über keine grossen freien flächen führt, und sich meist im lichten Waldbestand bewegt.

Autorentipp

Genuss-Schitourenatlas ; Südtirol und Österreich Süd

Ideal für sportliche Skitouren - Geher.

Routenfindung im Waldbewuchs steile Rinnen sowie Abfahrts-Action.

Alles ist bei dieser Variante gegeben.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.787 m
Tiefster Punkt
1.012 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

ca. 500m nach dem Gasthof Sereinig ( 1010m ) im Bodental (1.013 m)
Koordinaten:
DD
46.477266, 14.228578
GMS
46°28'38.2"N 14°13'42.9"E
UTM
33T 440782 5147366
w3w 
///kreuzung.augenzeugen.erarbeitet

Ziel

Rjautza, 1789m

Wegbeschreibung

Mit dem Auto weiter am Gasthof Sereinig vorbei in Richtung Bodenbauer. Nach ca. 500m an der Brücke, in der Ausweiche parken. Auf dem Forstweg (gelb bez., Nr. 12 ) entlang eines Grabens nach Süden. Vorbei an einer Jagdhütte (1250m) und weiter bis zur nächsten Kehre. Von hier auf der markierten Wanderroute bleiben und sich einen Weg durch den Baumbestand suchen. Unter dem Gipfel steilt es nochmal etwas an ( hier auch die Möglichkeit, je nach Schneelage, das steile Stück die Ski zu tragen ). Dannach einfach den Kamm bis zum Gipfelkreuz weiter folgen.

Am Gipfelkreuz vorbei und der Kammlinie weiter. Hier etwas abfahren um später wieder aufzusteigen. Vor dem Einstieg in die Pautzrinne in einer Rinne aubfahren und weiter in Richtung Bodenbauer halten. Von dort an einfach der Strasse zum Parkplatz folgen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Kfz von Klagenfurt südlich nach Ferlach und weiter Richtung Loiblpass. Abzweigung nach Windisch-Bleiberg und im Bodental am Gasthof Sereinig noch ca. 500m weiter bis zur Ausweiche nach der Brücke.

Koordinaten

DD
46.477266, 14.228578
GMS
46°28'38.2"N 14°13'42.9"E
UTM
33T 440782 5147366
w3w 
///kreuzung.augenzeugen.erarbeitet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

pers. Skitouren Ausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Alina Pschernig
08.01.2022 · Community
ACHTUNG! Bei uns war die Abfahrtsvariante ist sehr steil, steinig und mit Kletterpassagen. Sollte nur von ortskundigen Tourengehern begangen werden. Leute mussten schon vom Hubschrauber geborgen werden.
mehr zeigen
Florian Klengl 
11.12.2021 · Community
Achtung! Bei der beschriebenen Parkmöglichkeit herrscht Parkverbot. Es wird kontrolliert! Besser beim großen Parkplatz bei Ghf. Sereinig parken und hangseitig zum Track-Beginn.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,6 km
Dauer
2:31 h
Aufstieg
808 hm
Abstieg
808 hm
Höchster Punkt
1.787 hm
Tiefster Punkt
1.012 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.