1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Silberberg von Brandenberg aus

Skitour · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kurzweiliger Aufstieg
    / Kurzweiliger Aufstieg
    Foto: Jochen Brune, alpenvereinaktiv.com
  • / Staubender Tiefschnee nicht ausgeschlossen...
    Foto: Jochen Brune, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 2,0 1,5 1,0 0,5 km Kapelle Kapelle
Diese kurze Tour an einem der klassischen Schwarzwälder Skiberge zählt wohl mit zu den beliebesten. Was vor allem wohl an den relativ steilen Passagen liegt.
mittel
2,3 km
2:00 h
395 hm
395 hm
Auch wenn der Gipfelbereich des Silberberges wegen des Wildruhegebietes nicht mehr betreten werden darf, so bieten seine teilweise steilen Hänge immer noch ein alpines Skivergnügen. Die nordwestseitige Exposition bürgt meist für gute Schneequalität.

Autorentipp

Noch einmal 500 hm kommen dazu, wenn die Tour über das Bernauer Kreuz auf das Herzogenhorn verlängert wird.
Profilbild von Jochen Brune
Autor
Jochen Brune 
Aktualisierung: 19.09.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Querweg bei 1175m, 1.175 m
Tiefster Punkt
Kirche, 780 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Übernachtungsmöglichkeit / Einkehr im Hotel Gasthaus "Hirschen", www.hirschen-brandenberg.de, Tel. 07671-1844. 
Informationen zu den für den Wintersport gesperrten Bereichen: www.naz-feldberg.de .

 

Start

Brandenberg, Kirche am oberen Ortsende (780 m) (782 m)
Koordinaten:
DG
47.843925, 7.977793
GMS
47°50'38.1"N 7°58'40.1"E
UTM
32T 423518 5299459
w3w 
///gelang.datei.kappe

Ziel

Brandenberg, Kirche

Wegbeschreibung

Hinter der Kirche erst flach Richtung Osten, dann südöstlich etwas steiler hinauf. Danach zunächst links dem Fahrweg nach, anschließend über durchgehende Schneißen bis zu einem Weg, der rechts zu einer Hütte führt (ca. 1175 m). Hier endet die Tour, da die weiteren Hänge zum Gipfel zu einem Wildruhegebiet gehören, in dem das heimische Auerwild seinen Rückzugsraum findet. Alle Skitouren- und Schneeschuhgeher sind aufgerufen, das mit dieser Lenkungsmaßnahme verbundene Betretungsverbot zu akzeptieren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Titisee, weiter mit Bus Richtung Zell i.W. bis Haltestelle Hotel Gasthaus "Hirschen" in Todtnau-Brandenberg.

Anfahrt

Mit PKW über den Feldbergpass oder über Todtnau bis Brandenberg.

Koordinaten

DG
47.843925, 7.977793
GMS
47°50'38.1"N 7°58'40.1"E
UTM
32T 423518 5299459
w3w 
///gelang.datei.kappe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Günter Baumann, "Alpine Skitouren und Variantenabfahrten im Hochschwarzwald"

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit VS-Gerät, Schaufel und Sonde, Handy

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Olaf Schmid
24.04.2016 · Community
miwjI
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
395 hm
Abstieg
395 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.