1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skitour vom Riedbergpass auf den Besler

Skitour · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Kurze Rast.
    / Kurze Rast.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 1700 1600 1500 1400 1300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Besler Parkplatz Parkplatz
Diese kurze, jedoch knackige Skitour verlangt sehr stabile Verhältnisse, bietet dann aber ein außergewöhnliches winterliches Gipfelvergnügen.
schwer
Strecke 4,2 km
2:00 h
364 hm
364 hm
Der Besler (1679 m) ragt aufgrund seines widerstandsfähigen Gesteines ("Schrattenkalk") auffallend aus seiner Umgebung hervor. Eine Skitour auf diesen Gipfel empfiehlt sich aufgrund der rein nordseitigen Ausrichtung der Anstiegs- und Abfahrtsroute in überwiegend sehr steilem Gelände ausschließlich bei sehr stabilen Schneeverhältnissen. Die Orientierung gestaltet sich im klar strukturierten Gelände meist unschwer. Da diese Tour am besten bei guten Firnverhältnissen unternommen werden sollte, empfiehlt sich auf jeden Fall die Mitnahme von Harscheisen, unter Umständen können sogar Steigeisen und Pickel hilfreich sein.
Profilbild von Kilian Müller
Autor
Kilian Müller 
Aktualisierung: 21.02.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Besler Gipfel, 1.650 m
Tiefster Punkt
Schönbergalpe, 1.336 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinenlagebericht berücksichtigen! Zur Beachtung: Beim angegebenen GPS-Track handelt es sich lediglich um einen Vorschlag. Abhängig vom eigenen Risikomanagement können entsprechende Witterungsverhältnisse und Schneekonditionen Änderungen am Routenverlauf notwendig  machen! Nur für sehr erfahrene Skitourengänger.

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de

Weitere Infos und Links

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de

Start

Passhöhe Riedbergpass (1.386 m)
Koordinaten:
DD
47.435130, 10.173240
GMS
47°26'06.5"N 10°10'23.7"E
UTM
32T 588469 5254187
w3w 
///ganze.lehrzeit.kürzlich

Wegbeschreibung

Wenn es die Schneelage zulässt, parken wir etwa 500 m hinter der Passhöhe des Riedbergpasses am Straßenrand (ansonsten oben am Pass) und verlassen die Passstraße, um nach links in Richtung der Schönbergalpe (1340 m) kurz abzufahren. Gegenüber unseres Parkplatzes steigen wir durch Mulden etwa 60 Höhenmeter bergan. Einige Bäume und gut zu durchsteigende Absätze weisen uns den Weg nach schräg links. Hinter den Bäumen führt unsere Route in nun sehr steilem Gelände entlang der über uns aufragenden Wände bis unterhalb der Scharte zwischen Beslerkopf und Besler. Wer den Beslerkopf noch "mitnehmen" will, schnallt die Ski ab und schafft unschwer die letzten Meter zum Beslerkopf. Zum Besler gelangen wir, indem wir unsere bisherige Spur verlängern, bis rechterhand - kurz vor dem Ende der Felswand - der Beslersteig beginnt. Hier sollten gut apere Verhältnisse herrschen, damit wir die Ski deponieren können und den Besler über diesen kurzen, drahtseilversicherten Steig erreichen. Am Ende desselben steigen wir die wenigen Schritte nach links zum Gipfel hinauf.

Der Abstieg erfolgt wieder über den Beslersteig bis zu unseren Skiern. Die Abfahrt erfolgt auf der Aufstiegsroute. Nach der Schönbergalpe müssen wir die wenigen Höhenmeter bis zum Auto wieder aufsteigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B19 Richtung Oberstdorf, in Fischen rechts abbiegen in Richtung Balderschwang, am Riedbergpass (1420 m) Parkmöglichkeiten

Parken

Auf der Passhöhe des Riedbergpasses (1420 m); eventuell noch etwa 500 m weiter (Parkmöglichkeit je nach Schneelage am Straßenrand)

Koordinaten

DD
47.435130, 10.173240
GMS
47°26'06.5"N 10°10'23.7"E
UTM
32T 588469 5254187
w3w 
///ganze.lehrzeit.kürzlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit Lawinenverschüttetensuchgerät, Schaufel und Sonde; eventuell Harscheisen, Steigeisen, Pickel

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
4,2 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
364 hm
Abstieg
364 hm
Hin und zurück aussichtsreich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.