1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Grubtalerweg Wilhelmsburg

Wanderung · Mostviertel
Profilbild von Andreas Stubhan Naturfreunde Wilhelmsburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Stubhan Naturfreunde Wilhelmsburg 
  • /
    Foto: Stubhan Andreas, Community
  • /
    Foto: Andreas Stubhan Naturfreunde Wilhelmsburg, CC BY, Community
  • /
    Foto: Stubhan Andreas, Community
  • /
    Foto: Stubhan Andreas, Community
  • /
    Foto: Stubhan Andreas, Community
  • / Schmidsiedlung Richtung Windschnur
    Foto: Andreas Stubhan Naturfreunde Wilhelmsburg, Community
  • /
    Foto: Andreas Stubhan Naturfreunde Wilhelmsburg, Community
m 550 500 450 400 350 300 250 8 6 4 2 km

Dieser Weg wird 2020/2021 von den Naturfreunden Wilhelmsburg-Göblasbruck unter der Leitung von Rudolf Lurger nach Rücksprache mit der Stadtgemeinde Wilhelmsburg und den Grundeigentümern neu markiert.

Gemütliche Kammwanderung mit schönen Ausblicken auf Wilhelmsburg, das untere Traisental, das Pielachtal und in das Alpenvorland.

Der neu markierte Rundwanderweg führt in eine – mangels an Einkehrmöglichkeiten – wenig beachtete Ecke von Wilhelmsburg. Dennoch ist diese leichte Wanderung reich an Ausblicken in die unmittelbare Umgebung der Stadt Wilhelmsburg und darüber hinaus. Im Norden reicht der Blick bis weit über die Donau zum Jauerling und ins südliche Waldviertel; im Süden zeigen sich Reisalpe, Muckenkogel und weitere Gipfel des Alpenvorlandes.

leicht
9,6 km
2:30 h
270 hm
270 hm
Wir starten unsere Rundwanderung bei der Volksschule Wilhelmsburg Süd und folgen ein Stück der Grubtalstraße, wo wir in weiterer Folge durch die Schmidsiedlung die erste nennenswerte Steigung in Angriff nehmen. Unmittelbar nach dem Siedlungsgebiet eröffnet sich eine Landschaft mit Wiesen, Wald und Obstbäumen. Vorbei an zwei verlassenen Bauernhöfen erreichen wir die Windschnur, 453 m, von der wir die ersten Ausblicke nach Norden und Süden genießen können. Weiter geht’s den Kamm entlang durch dichten Wald in Richtung Heuberg und Kuhberg. Nach einem Pferdegestüt folgen wir der schmalen Asphaltstraße bergab bis zum Schindeleck, 444m, um in weiterer Folge den Asphaltweg in Richtung Dreihöf bergauf zu begehen. Noch kurz vor diesen Höfen wenden wir uns nach Osten in Richtung Graßberg, 561 m. Bei einer Weggabelung folgen wir dem Fahrweg nach NO (Markierung 04/06) und wandern durch dichten Fichtenwald an einer Kapelle vorbei vorerst noch eben dahin. An einer weiteren Wegkreuzung behalten wir die Richtung bei und verlassen den Wald bei einem Funkmast. Am Waldrand wandern wir bergab entlang der Markierung Nr. 625 und genießen Ausblicke auf die Stadt Wilhelmsburg. An einem Hof vorbei erreichen wir eine schmale Zufahrtsstraße, die uns durch das Bösendörfl zurück zu unserem Ausgangspunkt führt.

Autorentipp

Der Weg zeigt zu jeder Jahreszeit die Schönheiten des Mostviertels und kann selbstverständlich auch in umgekehrter Richtung begangen werden.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
530 m
Tiefster Punkt
325 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Markierung - noch nicht - vorhanden (magenta/weiß - geplant)

  • keine

Weitere Infos und Links

Start

Volksschule Wilhelmsburg Süd (Kurzenkirchnerstraße 18) (325 m)
Koordinaten:
DG
48.098681, 15.597100
GMS
48°05'55.3"N 15°35'49.6"E
UTM
33U 544455 5327440
w3w 
///etwas.früheres.schon

Ziel

Volksschule Wilhelmsburg Süd (Kurzenkirchnerstraße 18) - Rundwanderweg

Wegbeschreibung

Volksschule Wilhelmsburg Süd - Grubtalstraße - Schmidsiedlung - Windschnur - Heuberg - Kuhberg -  Schindeleck (Ri. Dreihöf) - Graßberg - Kapelle in Ri. Nordosten (Wanderweg 04/06 weiter folgen) - Anwesen Kuba (ehem. Burgstaller) - Bösendörfl - Volksschule Wilhelmsburg Süd

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

BUS: Busverbindungen Traisental / Haltestelle Wilhelmsburg/Traisen Grubtalstraße 100m enfernt
BAHN: ÖBB Haltestelle Kreisbach 1,2 km entfernt

Anfahrt

A1 - Westautobahn - Abfahrt St. Pölten Süd - B20 in Richtung Mariazell - Wilhelmsburg - BILLA Kreuzung - Lilienfelder Straße - Grubtalstraße (Parken in der Kurzenkirchner Straße möglich)

Parken

Entlang der Kurzenkirchnerstraße stehen zahlreiche öffentliche kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
48.098681, 15.597100
GMS
48°05'55.3"N 15°35'49.6"E
UTM
33U 544455 5327440
w3w 
///etwas.früheres.schon
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Standardausrüstung für leichte Wanderungen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,6 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.