1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturfreunde Wanderung: Natura Trail Kaisergebirge

Wanderung · Tirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Andrea Lichtenecker, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km

Zweitägige Tour von St. Johann nach Kufstein

Natura Trail

mittel
Strecke 23,2 km
7:45 h
1.096 hm
1.332 hm
Auf diesem Natura Trail wandert man durch eine vielfältige Kultur- und Naturlandschaft mit Almen, Bergwäldern, Zwergstrauchheiden und alpinen Rasen. Ein ständiger Wegbegleiter ist der rosa blühende Kahle Alpendost, und auch zahlreiche Enzianarten gedeihen auf Almweiden, auf Hochstaudenfluren und an Waldrändern, u. a. der Schwalbenwurz-Enzian mit seinen aparten blauen Blüten. In diesem Gebiet kommen auch viele Schmetterlingsarten wie das Tagpfauenauge vor.

Autorentipp

Weitere Infos bietet der Folder über den Natura Trail „Kaisergebirge, den man bei den Details unter „Weitere Infos und Links“ kostenlos downloaden kann.
Profilbild von Timon Kis
Autor
Timon Kis
Aktualisierung: 16.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.575 m
Tiefster Punkt
477 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Tourenplanung, Trittsicherheit, knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen

 

Weitere Infos und Links

https://www.nf-int.org/sites/default/files/inline-files/Natura_Trail_Kaisertal.pdf

 

Start

Griesenau (719 m)
Koordinaten:
DD
47.581217, 12.388856
GMS
47°34'52.4"N 12°23'19.9"E
UTM
33T 303655 5273059
w3w 
///dickeren.ausladend.abwandlung

Ziel

Kufstein

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in der Griesenau führt eine Forststraße auf der Südseite des Bachs bis zur Griesner Alm auf 986 m Seehöhe. Dort beginnt ein teils steiler Pfad auf das 1577 m hohe Stripsenjoch, wo man einen beeindruckenden Ausblick auf die Gipfel des Kaisergebirges genießen kann. Von nun an geht es bergab - erst durch Hochstaudenflure und Latschengebüsche, dann durch von Fichten und Buchen dominierte Wälder, bis man das Hans-Berger-Haus erreicht, wo man übernachtet.

Am nächsten Tag geht es hinunter bis nach Hinterbärenbad (Anton-Karg-Haus), von wo man dem Weg, der sanft zur Hechleitenalm ansteigt, nach Nordwesten folgt. Auf dem Güterweg wandert man durch den Wald bis zu den Wiesen und Weiden bei Hinterkaiser, wo die Antoniuskapelle zu einer Rast einlädt; weiter zum Pfandlhof und zum Veitenhof und schließlich über die berühmte Kaisertal-Treppe hinab nach Kufstein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt: Von Innsbruck mit den ÖBB (Regionalexpress, Railjet) nach Wörgl; von hier mit einem Regionalexpress oder mit dem Bus 4060 oder mit der S 6 nach St. Johann in Tirol und von dort mit dem Bus 4000 zur Station „Kirchdorf in Tirol Griesenau“

Rückfahrt: Von Kufstein mit den ÖBB (Railjet, Eurocity, Regionalexpress) nach Innsbruck

Koordinaten

DD
47.581217, 12.388856
GMS
47°34'52.4"N 12°23'19.9"E
UTM
33T 303655 5273059
w3w 
///dickeren.ausladend.abwandlung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Regenschutz, Getränke, Wanderkarte

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,2 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
1.096 hm
Abstieg
1.332 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.