30 Tage Pro gratis testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Naturfreunde Wanderung: Von Latschau zum Gauertal-Haus

Wanderung · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Alfred Leitgeb, Naturfreunde Österreich
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 6 5 4 3 2 1 km

Eine gemütliche Wanderung zur ersten Bioschutzhütte der Naturfreunde

Kletterouten/Klettersteige in der näheren Umgebung

leicht
Strecke 6,3 km
2:10 h
257 hm
437 hm
1.246 hm
809 hm

Kinderfreundlich, mit dem MTB erreichbar, Schitouren/Schneeschuhwanderungen/Rodeln möglich, Klettern

 

Das Gauertal-Haus ist die erste biozertifzierte Schutzhütte der Naturfreunde Österreich. In der Küche werden ausschließlich Bioprodukte vom eigenen Kristahof, von ausgesuchten Partnerbetrieben und von den umliegenden Almen verwendet. Die Gäste werden mit regionalen und auch vegetarischen Köstlichkeiten wie Montafoner Keesknöpfle, Kaiserschmarren aus der gusseisernen Pfanne und einer zünftigen Jausenplatte mit selbst gebackenem Brot verwöhnt.

Autorentipp

Das Gauertal-Haus ist ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Bergtouren im Rätikon. Alpine Klettertouren (z. B. auf das Schwarzhorn) oder Bergwanderungen (z. B. auf das Drusentor) sind in Halb- bis Tagestouren vom Gauertal-Haus möglich. Der Klettersteig mit Höhlendurchquerung an der Sulzfluh ist ein besonderes Erlebnis.

Das Gauertal-Haus ist mit dem Mountainbike erreichbar. Im Winter kann man bei entsprechender Schneelage von der Hütte bis ins Zentrum von Tschagguns rodeln.

Profilbild von Timon Kis
Autor
Timon Kis
Aktualisierung: 28.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.246 m
Tiefster Punkt
809 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 63,15%Pfad 36,84%
Asphalt
4 km
Pfad
2,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Tourenplanung, Trittsicherheit, knöchelhohe Wanderschuhe empfohlen

 

Weitere Infos und Links

gauertalhaus.naturfreunde.at

Start

Latschau Kraftwerk (993 m)
Koordinaten:
DD
47.074559, 9.876002
GMS
47°04'28.4"N 9°52'33.6"E
UTM
32T 566505 5213822
w3w 
///trägt.kahl.wissen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tschagguns

Wegbeschreibung

Von der Busstation Latschau Kraftwerk erreicht man das Gauertal-Haus in gemütlichen 45 Gehminuten über die Alpstraße. Die Wanderung ist auch sehr gut für Familien mit Kleinkindern geeignet. Als Abstieg kann man den Weg (über den Ziegerberg) direkt nach Tschagguns wählen; die Gehzeit beträgt ca. 1 Stunde.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt: Von Bludenz mit den ÖBB (Regionalzug) nach Tschagguns und von dort mit dem Ortsbus 1 nach Latschau Kraftwerk

Rückfahrt: Von Tschagguns mit den ÖBB (Regionalzug) nach Bludenz

Koordinaten

DD
47.074559, 9.876002
GMS
47°04'28.4"N 9°52'33.6"E
UTM
32T 566505 5213822
w3w 
///trägt.kahl.wissen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

KOMPASS-Wanderführer mit Extra-Tourenkarte 5605 „Montafon, Arlberg, Silvretta“

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 

Regenschutz, Getränke, Wanderkarte


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,3 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
257 hm
Abstieg
437 hm
Höchster Punkt
1.246 hm
Tiefster Punkt
809 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.