1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Peilsteine 1061m, Waldviertel 2

· 1 Bewertung · Wanderung · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegtafel 550m nach dem Startpunkt
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Glockenblumen im Jungwald um 700m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegteilung 746 m für leichte und schwere Strecke
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schneidermauer 845m mit Tiefblick nach Laimbach
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleiner Peilstein im Blickfeld, 875m Forststraßenquerung
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleiner Peilstein 1024m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick auf Laimbach vom Plateau des Kleinen Peilstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großer Peilstein 1061m, bewaldet.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Birkenkreuz 920m, Forststraßenverzweigung
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte 905m, Rastmöglichkeit.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hortensie 555m nahe dem Startpunkt
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wieder im Tal 550m, Blick über die Asphaltsraße nach Osten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km Gr. Peilstein 1061m Kl. Peilstein 1024m Kl. Peilstein 1024m Jagdhütte 905m

Einfache Bergwanderung auf den höchsten Gipfel des südl. Waldviertels, am Ostrong, mit guter Aussicht ins Ysper- und Weitenbachtal. Der Kleine Peilstein ist der aussichtsreichere und alpinere Gipfel, mit leichter Kletterei am Gipfelfelsen.
mittel
7,9 km
2:45 h
605 hm
605 hm
Vom Parkplatz am markierten Weg bergan bis zu einer Fortststraße. Hier auf der schweren Strecke (rechts) bergauf, bei der Schneidermauer vorbei bis man nordwärts steil zum Kamm aufsteigen kann. Dann rasch links zum Kleinen Peilstein mit Kreuz und bester Aussicht. Am Kamm einfach zum Großen Peilstein. Abstieg zu einer Jagdhütte in südöstlicher Richtung und fast um 180° nach Nordwesten auf der Forststraße retour zur Kehre, wo sich die leichte und schwere Strecke treffen. Die Forstsraße verlassen und am Anstiegspfad bergab zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:  Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.
Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 06.12.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Großer Peilstein, 1061 m
Tiefster Punkt
Wegtafel an der Straße Hinterholz, 550 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz vor Hinterholz 560m (555 m)
Koordinaten:
DG
48.311478, 15.121784
GMS
48°18'41.3"N 15°07'18.4"E
UTM
33U 509029 5350927
w3w 
///fortbildung.beere.wucht

Ziel

Parkplatz vor Hinterholz 560m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz (560 m) auf der Straße rd. 100m hinab und links zu einer Wegtafel. Beim Haus links auf der Wiese vorbei zum Waldrand (585 m) und nun im Hochwald bergan. Auf 635 m bei der Tafel rechts weiter am Weg 55, in einem Jungwald steil bergauf, bis wir die Forststraße in der Kehre erreichen (746 m). Nun rechts "schwere Strecke" steil bergan und zur Schneidermauer 845 m (schöner Aussichtspunkt wenige Meter rechts des Weges). Wir erreichen bald danach eine Forststraße und sehen den markanten Felsaufbau vom Kleinen Peilstein mit Kreuz. Nun die Forststraße um 875 m queren, dann steigen wir sofort links auf der Nordseite hinauf (Jungwald) bis zum Kamm auf 1010 m. Links haben wir immer den Kleinen Peilstein vor Augen. Am Kamm links etwas auf und ab und hinauf zum aussichtsreichen Gipfel-Plateau. Der Gipfelfelsen selbst mit Kreuz (1024 m) bietet wenig Platz und muss erklettert werden (I). Den Weg zurück zum Kamm mit der Wegtafel und rasch hinauf zum höchsten, aber bewaldeten Gipfel des südlichen Waldviertels, dem Großen Peilstein 1061m. Nach Norden hat man freien Blick ins Tal. 560 HM und gut eine Std. bei flottem Tempo.

ABSTIEG:  Den Weg zurück zu den Wegtafeln, dann rechts bergab zu einer Forststraße, wo wir um 955 m links abbiegen. Bei 970 m (wir sind wieder am Weg 55) links hinab zur Forststraße mit Birkenkreuz (920 m). Diese führt links zur Kehre auf 746 m und stellt den leichteren Anstiegsweg dar. Wir wandern vorerst gerade drüber und einige HM hinab zu einer Jagdhütte, schöner Rastplatz, auf ca. 905 m. Dann wieder zur Forststraße hinauf (920 m) und nun rechts auf der Forststraße etwas bergan bis zum Hochpunkt auf 935 m. Nun weiter talwärts bis wir die Wegtafel erreichen, wo die "schwere Strecke" von uns benutzt wurde. In dieser Kehre 746 m links am Anstiegsweg die Forststraße verlassen und im Jungwald steiler und später im Hochwald hinab bis zum Waldrand. Hier zum Haus und zur Wegtafel (550 m) und rasch zum Parkplatz an der Straße (100m bergan). 45 HM und weitere 1 1/4 Std Gehzeit.

Insgesamt: 605 HM und zügig 2 1/4 Std. Gehzeit.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn Westbahn nach Ybbs oder Melk, ÖBB: www.oebb.at

Von dort mit dem Postbus nach Laimbach am Ostrong.

Anfahrt

Von Norden über Zwettl und Ottenschlag auf der B36 südwärts bis Würnsdorf und rechts durch Laimbach. Dann kurz links etwas bergauf zum Ausgangspunkt auf 560 m.

Auf der A1 Abfahrt Ybbs ins Yspertal und ebenfalls über die B36 nach Norden bis kurz vor Laimbach, dort rechts bergauf zum nahen Parkplatz.

Parken

Einige Parkplätze vor Hinterholz 560m rechts an der Straße (Rastplatz).

Koordinaten

DG
48.311478, 15.121784
GMS
48°18'41.3"N 15°07'18.4"E
UTM
33U 509029 5350927
w3w 
///fortbildung.beere.wucht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 203/Karte 2, WALDVIERTEL 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild

Fotos von anderen

1.Mai 2017

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
605 hm
Abstieg
605 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.