1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Sauzahnrunde aus dem Stiedelsbach

· 2 Bewertungen · Wanderung · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Steyr Verifizierter Partner 
  • Ausgangspunkt
    / Ausgangspunkt
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • / Sauzahn
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • / Sauzahn
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • /
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • /
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • /
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • / Fliegelsteiner Kapelle, dahinter Sicht auf den Ausgangspunkt
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • /
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • / Der kleine Stausee zum Kesselfall
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • / Wildromantischer Kesselfall
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
  • / Kesselfall
    Foto: Leopold Brandner, ÖAV Sektion Steyr
m 800 700 600 500 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km Gasthaus Petermühle Schöfftaler Kapelle 660m Kesselfall
Ein gemütliche Wanderung vom Stiedelsbach Richtung Größtenberg, weiter zum Sauzahn und dann weiter über mehrere Höfe am Gschandtnerberg. Zuletzt retour über den malerischen Kesselfall zum Ausgangspunkt.
mittel
8,8 km
3:00 h
406 hm
409 hm
Siehe Wegbeschreibung!

Autorentipp

Herrliche Fotomotive ergeben sich beim Sauzahn und beim Kesselfall!

Als Einkehr empfiehlt sich das Gasthaus Petermühle im Stiedelsbach!

Profilbild von Leopold Brandner
Autor
Leopold Brandner 
Aktualisierung: 08.06.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
750 m
Tiefster Punkt
440 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Petermühle

Sicherheitshinweise

Der Weg führt am Ende der Wanderung durch den malerischen Kesselfall. Bei Nässe ist hier äusserste Vorsicht geboten. Die Stufen und der Pfad ist relativ steil. Im Winter ist der Steig geschlossen!

Weitere Infos und Links

Gasthaus Petermühle: http://www.petermuehle.at/

 

Start

4460 Losenstein, Stiedelsbach 60 (440 m)
Koordinaten:
DG
47.926426, 14.462986
GMS
47°55'35.1"N 14°27'46.7"E
UTM
33T 459884 5308262
w3w 
///reifte.feder.durch

Ziel

wie Start

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Privatparkplatz von Stiedelsbach 60 (Parken bis auf Widerruf erlaubt) auf einer Höhe von 440m. Hier folgt man dem Güterweg Peilstein. Nach einer Brücke kann man links entlang dem Waldrand raufgehen bis zum Bauernhof Peilsteiner. Allerdings ist dieser Weg je nach Jahreszeit etwas verwachsen.

Beim  Peilsteiner vorbei, weiter der Straße folgen (nicht die Straße rechts rauf) bis auf einer Höhe von 680m (kurz vor einem dem ehemaligen Bauernhof Grestenberg) links ein Weg hinunter abzweigt. Diesem folgen bis zum Bauernhof Neuhaus. Gehen dann auf der Asphaltstraße flach weiter, halten uns bei einer Straßengabelung rechts und sind auch schon bei einigen Wochenendhäusern. Nun die Straße verlassen und rechts der Häuser den Hang hinauf. Kurz geht es die Wiese leicht abfallend und kommen zu einem Pfad, welcher zum Sauzahnbauern führt. Wir folgen aber diesem nicht, sondern zweigen gleich rechts ab auf einen schmalen Pfad welcher zum idylischen Sauzahn führt.

Der Sauzahn ist vor allem als Kletterberg bekannt und ist für Wanderer eher nur ein Fotomotiv. Nach dem Fotostopp geht es hinunter zu einer Straßenkreuzung. Rechts runter würde es nach Laussa und links zum Sauzahnbauern gehen. Wir folgen kurz der Straße waagrecht weiter und biegen dann nach 100m sofort links ab zum Bauerhof Grub. An diesem vorbei, kurz nach einem Fahrsilo steht eine Hütte. Nun rechts davon am rechten Wiesenrand weglos hinab.  Kurz darauf kommt man wieder auf einen Weg zum ehemaligen Bauerhof "Putz in der Leiten".

An diesem vorbei queren wir waagrecht bzw leicht abfallend den Gwandtnerberg bis wir die Asphaltstraße erreichen. Dieser runter in Serpentinen folgen bis zur "Fliegelsteiner Kapelle" bei einer Straßenkreuzung. Bei der Kapelle folgt man der Straße Richtung Aichmühlgraben kurz links bergab, wo am Talgrund neben dem kleinen Staussee das Ende des Nagelschmiedweges ist. Direkt bei der Staumauer folgen wir einem Steig runter durch den malerischen Kesselfall. Achtung: kurz aber steil! Bei Nässe Gefahr auszurutschen.

Nun erreichen wir ein Wohnhaus. Hier nun links halten und nach 200m ist der Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nicht mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Vom Bahnhof Losenstein bis Ausgangspunkt ca 3,5 km bzw 1 Stunde zu Fuß.

Anfahrt

In Losenstein beim Feuerwehrhaus von der Bundesstraße B115 in den Stiedelsbach abzweigen und diesem 2 km folgen

Parken

Beim Ausgangspunkt ist das Parken auf eigene Gefahr bis auf Widerruf gestattet.

Koordinaten

DG
47.926426, 14.462986
GMS
47°55'35.1"N 14°27'46.7"E
UTM
33T 459884 5308262
w3w 
///reifte.feder.durch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Eva Wizani 
22.10.2020 · Community
Eva hat die Bewertung „ganz in Ordnung“ abgegeben. Schöne gemütliche Wanderung dem Track folgend raus aus dem Nebel 22.10.2020
mehr zeigen
Dieter König
04.10.2020 · Community
Wanderweg ist nicht beschildert
mehr zeigen
Gemacht am 04.10.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
406 hm
Abstieg
409 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.