1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Wanderung von der Schlossalm ins Angertal

Wanderung · Gasteinertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderung von der Schlossalm ins Angertal.
    / Wanderung von der Schlossalm ins Angertal.
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Weidende Kühe auf der Rockfeldalm
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Blick auf die Gadaunerer Hochalmen
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / 1.20 km - Rechts abbiegen und dem Wegverlauf folgen.
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / 2.10 km - Pfad bergauf folgen ("Hermann Kreilinger-Steig").
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / 5.20 km - Bach geradeaus überqueren und danach Wegverlauf folgen.
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / 7.10 km - Vor Feldinghütte links abbiegen ("Angertal").
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / 8.30 km - Rechts abbiegen vom Fahrweg und rot-weiß markiertem Pfad durch Wald folgen.
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / 9.40 km - Am Wegweiser links abbiegen vom Fahrweg ("Wolfstall-Angertal").
    Foto: Julian Völk, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km

Wanderung über den alpinen Hermann Kreilinger-Steig in Panoramalage, vorbei an verschiedenen Hochweiden und durch dichten Wald ins Angertal.
mittel
12,2 km
4:00 h
285 hm
1150 hm

Zum Start dieser Wanderung müssen Sie mit der Bergbahn zur Schlossalm fahren und vom Ziel der Wanderung nehmen Sie den Bus zurück nach Bad Hofgastein. Weitere Informationen zur An-/Abreise für diese Tagesetappe finden Sie unter „Anreise“.

Ihre Wanderung startet an der Bergstation der Schlossalmbahn. Über den alpinen Hermann Kreilinger-Steig wandern Sie zur Rockfeldalm und dann vorbei an den Gadaunerer Hochalmen. Die letzten km führen Sie dann im stetigen Abstieg durch den Karteisenwald ins Angertal.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Salzburger Almenwegim Gasteinertal" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: https://www.abenteuerwege.de/reise-239/salzburger-almenweg-im-gasteinertal  

Autorentipp

Pause entweder bei:

  • 6.60 km - Baldaufhütte
  • 7.10 km - Feldinghütte
Profilbild von Anja Vogel
Autor
Anja Vogel 
Aktualisierung: 10.12.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2026 m
Tiefster Punkt
1177 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rockfeldalm
Feldinghütte
Baldaufhütte

Sicherheitshinweise

Zwischen 2.30 und 4.40 km wandern Sie auf einem alpinen Steig mit ausgesetzten und seilversicherten Passagen. Bitte geben Sie auf diesem Abschnitt besonders Acht und nutzen Sie die Seilversicherungen.

Weitere Infos und Links

Baldaufhütte - https://www.gastein.com/service/gastein-von-a-z/detail/infrastruktur/baldaufhuette-bad-hofgastein/

Feldinghütte - https://www.gastein.com/service/gastein-von-a-z/detail/infrastruktur/feldinghuette-gadaunerer-hochalm-bad-hofgastein/

Informationen zu den Almhütten wie z.B. Öffnungszeiten.

 

Salzburger Almenweg Etappe 10 - https://www.salzburger-almenweg.at/de/etappen/uebersicht/bergstation-schlossalmbahn-auffahrt-von-bad-hofgastein--angertal-busverbindung-nach-bad-hofgastein--e30

Informationen zur Wanderung von der Schlossalm Bergstation ins Angertal und den Almhütten (Öffnungszeiten etc.).

Start

Bergstation der Schlossalmbahn (2042 m)
Koordinaten:
DG
47.154200, 13.059472
GMS
47°09'15.1"N 13°03'34.1"E
UTM
33T 352897 5224126
w3w 
///zukünftig.hochwasser.wohl

Ziel

Bushaltestelle „Bad Hofgastein Angertal/Judau“

Wegbeschreibung

0.00 km - Sie gehen aus der Bergstation hinaus und BIEGEN LINKS AB auf den Fahrweg bergab. Folgen Sie der Beschilderung zum „Hofgasteinerhaus“ auf dem Fahrweg für 600 m.

0.60 km - Der Fahrweg macht eine scharfe Linkskurve. Sie gehen jedoch GERADEAUS weiter, der Beschilderung für den „Hermann Kreilinger-Steig“ folgend. Sie verlassen den Weg also vor der scharfen Linkskurve.

1.20 km - Der Fahrweg führt Sie um eine kleine Hütte herum und führt danach steil bergab. BIEGEN Sie unmittelbar nach der Hütte RECHTS AB und folgen Sie nicht dem Fahrweg bergab. (siehe Foto) Folgen Sie dem Wegverlauf (Beschilderung „Hermann Kreilinger-Steig“) für ca. 900 m.

2.10 km - Zu Ihrer Linken ist eine weiße Bergbahnstation in Sicht. Sie kommen an einen kleinen Absperrzaun, den Sie über eine kleine Holzleiter an der rechten Seite passieren. BIEGEN Sie danach direkt RECHTS AB und folgen Sie dem Pfad der bergauf führt (Beschilderung „Hermann Kreilinger-Steig“ & „Salzburger Almenweg“). (siehe Foto)

2.30 km - Gehen Sie am Wegweiser vorbei und folgen Sie derselben Beschilderung GERADEAUS.

Sie befinden sich nun auf einem alpinen Steig, der Sie zunächst in Serpentinen, später auf einem schmalen Pfad in Hanglage mit einigen ausgesetzten, seilversicherten Passagen, bergab ins Tal führt. Geben Sie auf den folgenden 1.70 km daher bitte besonders Acht und nutzen Sie die Seilversicherungen!

4.40 km - Über eine Holzkonstruktion am Zaun erhalten Sie Zugang zur Rockfelderalm. Folgen Sie dem Weg über die Weide nach LINKS und BIEGEN Sie dann auf Höhe der Almhütten RECHTS AB (Beschilderung „Gadaunerer Hochalmen““).

5.20 km - Der Fahrweg führt Sie an einen Bach. Anstatt dem Fahrweg in einer Linkskurve zu folgen überqueren Sie den Bach GERADEAUS, gehen durch das Gatter und folgen dem Wegverlauf für rund 1.40 km (Beschilderung „Gadaunerer Hochalmen““). (siehe Foto)

6.60 km - Nach einem längeren Anstieg passieren Sie die „Baldauf-Hütt’n“. Hier, oder bei km 7.10, können Sie einkehren und sich stärken.

Folgen Sie dem Weg danach weiter an der Hütte vorbei und kurz darauf in eine scharfe Linkskurve bergauf (Beschilderung „Gadaunerer Hochalmen““).

7.10 km - Der Weg führt Sie zwischen weiteren Hütten hindurch. BIEGEN Sie an der Kreuzung vor der "Felding-Hütte" LINKS AB (Beschilderung blauer Punkt + „Angertal“). (siehe Foto)

7.40 km - Folgen Sie weiterhin dem Fahrweg GERADEAUS, stetig bergab. Ignorieren Sie die Beschilderung mit dem roten Punkt + „Angertal“, die Sie auf einen Pfad nach links vom Fahrweg wegführen würde.

8.30 km - BIEGEN Sie RECHTS AB vom Fahrweg und folgen Sie dem rot-weiß markierten Pfad durch den Wald für rund 600 m. (siehe Foto)

8.90 km - Der Pfad führt Sie wieder an den Fahrweg auf den Sie RECHTS ABBIEGEN und ihm bergab folgen (Beschilderung roter Punkt + „Angertal“).

9.40 km - BIEGEN Sie am Wegweiser LINKS AB vom Fahrweg und folgen Sie der Beschilderung mit dem blauen Punkt + „Wolfstall-Angertal“. (siehe Foto)

9.80 km - Der Weg teilt sich. Gehen Sie auf dem RECHTEN WEG weiter GERADEAUS (Beschilderung wie vorher). Folgen Sie dem Weg, der kurz darauf zu einem Pfad wird, für rund 1.70 km durch den Wald bergab.

11.60 km - Ihr Abstieg endet an einem geschotterten Fahrweg, auf den Sie RECHTS ABBIEGEN. BIEGEN Sie kurz darauf LINKS AB und überqueren Sie die Holzbrücke, danach BIEGEN Sie wieder RECHTS AB und folgen dem geschotterten Fahrweg bis zum "Skizentrum Angertal".

12.20 km - Sie haben das "Skizentrum Angertal", Ihr Tagesziel der Wanderung, erreicht. Die Bushaltestelle „Bad Hofgastein Angertal/Judau“ befindet sich auf der anderen Seite des großen Gebäudes mit den Informationsschaltern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von der Talstation der Schlossalmbahn in Bad Hofgastein fahren Sie zur Bergstation, wo Ihre Wanderung beginnt.

Bitte überprüfen Sie zeitnah die Betriebszeiten auf: https://www.skigastein.com/de/preise-zeiten/sommer/saison-betriebszeiten

 

Am Ziel Ihrer Wanderung nehmen Sie von der Haltestelle „Bad Hofgastein Angertal/Judau“ den Bus der Linie 551 und fahren zurück nach Bad Hofgastein.

Bitte überprüfen Sie zeitnah die Busfahrpläne auf: https://www.gasteinertal.com/busverbindung/   

Koordinaten

DG
47.154200, 13.059472
GMS
47°09'15.1"N 13°03'34.1"E
UTM
33T 352897 5224126
w3w 
///zukünftig.hochwasser.wohl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,2 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
285 hm
Abstieg
1150 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.