1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung Top

Panoramaweg bis zum Andachtskreuz

Winterwanderung · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Andachtskreuz Winterwandern
    / Andachtskreuz Winterwandern
    Foto: Judith Simon, Kampenwandseilbahn GmbH
m 1800 1700 1600 1500 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Präperierter Winterwanderweg zum Andachtskreuz auf der Kampenwand...
mittel
1,2 km
1:00 h
49 hm
50 hm

Sie starten Ihre Winterwanderung an der Bergstation der Kampenwandseilbahn.

Profilbild von Judith Simon
Autor
Judith Simon
Aktualisierung: 26.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.509 m
Tiefster Punkt
1.465 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wanderung auf den Winterwegen ist auf eigene Gefahr. Da die Wege durch alpines Gelände führen, können diese aufgrund von Witterungseinflüssen verweht sein oder vereiste Stellen aufweisen. Die Strecken sind weder gesichert, noch werden diese überwacht.

 

!Wintersportler sollten vorab stets die Witterungsverhältnisse sowie die aktuellen Lawinen- und Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes prüfen!

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zur Kampenwandseilbahn finden Sie unter www.kampenwand.de

Unsere Tourentipps >>

Start

Bergstation Kampenwand (1.465 m)
Koordinaten:
DG
47.752807, 12.352432
GMS
47°45'10.1"N 12°21'08.8"E
UTM
33T 301568 5292221
w3w 
///lenker.ozeane.vorbildlich

Ziel

Andachtskreuz

Wegbeschreibung

Der Panoramaweg ist abhängig von den Witterungsbedingungen auch im Winter begehbar. Damit Sie auch im Schnee immer einen festen Tritt haben, wird der Weg von der SonnenAlm bis zum Andachtskreuz mit der Pistenraupe präpariert.

Tagesaktuelle Informationen zu den einzelnen Wegen erhalten Sie unter Betriebsinfo oder direkt an der Seilbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Chiemgau Bahn von Prien nach Aschau i. Chiemgau, von dort mit dem Bus oder zu Fuß nach Hohenaschau (1,5 km) und mit der Kampenwandseilbahn zur Bergstation

Anfahrt

A8 - Ausfahrt Richtung Frasdorf. Weiter Richtung Aschau und zur Kampenwandseilbahn. Mit der Seilbahn geht es dann weiter zur Bergstation.

Parken

Parkplatz direkt an der Talstation der Kampenwandseilbahn

Koordinaten

DG
47.752807, 12.352432
GMS
47°45'10.1"N 12°21'08.8"E
UTM
33T 301568 5292221
w3w 
///lenker.ozeane.vorbildlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Stöcke erleichtern den Aufstieg.
  •  Winterschuhe mit griffiger Sohle oder Bergschuhe erleichtern einen griffigen Aufstieg.
  • Stirnlampe oder Taschenlampe sind der unverzichtbare Begleiter in dämmrigen Nachmittags- oder Abendstunden. Auch ist es im Wald sehr viel schneller dunkel.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
1,2 km
Dauer
1:00h
Aufstieg
49 hm
Abstieg
50 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.